Studienseminare Osnabrück – Umbau der ehemaligen Winkelhausen-Kaserne zum Studienseminar Osnabrück

Im östlichen Bereich des ehemaligen Kasernengeländes der Osnabrücker Winkelhausen-Kaserne ist ein moderner Gewerbe- und Dienstleistungspark vorgesehen. An diesen wird sich das Behördenzentrum anschließen welches die Unterbringung der Studienseminare der Landesschulbehörde (Abteilung Osnabrück), einer Dienststelle der Polizei Osnabrück und des Finanzamtes Osnabrück-Land vorsieht. Für die Studienseminare Osnabrück werden die vorhandenen Gebäude 6 und 18 entlang der Straße „An der Netter Heide“ saniert und den zukünftigen Nutzungsanforderungen entsprechend umgebaut. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2019 geplant. Auftraggeber für den Umbau dieser niedersächsischen Landesliegenschaft war hierbei das staatliche Baumanagement Osnabrück-Emsland.

 

Baumaßnahmen:Umbau der ehemaligen Winkelhausen-Kaserne zu den Studienseminaren Osnabrück.

  • Sanitärleitungsnetz, Trinkwassernetz, Heizungsinstallation und Lüftungsanlagen sind überdimensioniert und veraltet und wurden daher demontiert.
  • Abwassernetz neu erstellt.
  • Die Warmwassererzeugung wurde auf ein Minimum reduziert und erfolgt nun dezentral über Durchlauferhitzer.
  • Neue Sanitärräume (Herren, Damen, Behinderten WC) wurden erstellt
  • Heizwärme erfolgt über das Fernwärmenetz der Stadtwerke, die im Kellergeschoß eine Fernwärme-Übergabestation zur Verfügung stellen.
  • Neues Rohrnetz wurde verlegt, in den beheizten Räumen wurden Plattenheizkörper mit profilierter Oberfläche installiert
  • Im Dachgeschoss der Gebäude Installation von Lüftungsgeräten (RLT-Geräte zum Belüften, Heizen, Kühlen mit effektiver Wärmerückgewinnung mittels Kreuzstromwärmetauscher) zur maschinellen Be- und Entlüftung der innenliegenden Räume und Seminarräume. Bedarfsgerechte Lüftung durch Schalter in den Seminarräumen
  • Kühlung der zentralen Serverräume durch Umluftkühlgeräte. Splitaußengeräte werden im Gebäude platziert und mit Hilfe von Stützventilator und Außenluftnachströmung wird anfallende Wärme nach draußen gebracht.

Bauherr:
Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland

Erbrachte Leistungen nach HOAI:
Leistungsphasen 1-8 nach HOAI

Honorarzonen:
2 + 3

Leistungszeitraum:
2015 – 2019 (geplant)

Baukosten KG 400 (netto):
1,69 Mio. € (Stand 2018)