Hochschule Osnabrück – Erweiterung Institut für Musik

 

Die Hochschule Osnabrück plant die Erweiterung des Musikinstitutes  in Form eines Neubaus mit 1.114 qm, in direkter Nachbarschaft  zum Hauptgebäude des Instituts auf dem Caprivi Campus in Osnabrück. Neben der architektonischen Qualität des Neubaus legt der Bauherr auch großen Wert auf die Sicherstellung von Nachhaltigkeit und Energieeffizienz und somit auch die Wirtschaftlichkeit des Gebäudes in Hinsicht auf die Lebenszykluskosten.

 

Baumaßnahmen:

Starkstromanlagen, Fernmelde- und informationstechnische Anlagen

Besonderheiten:

Bühnenhaus

Erbrachte Leistungen nach HOAI:

Leistungsphasen 1-8

Honorarzonen:

2 + 3

Leistungszeitraum:

2017 – geplant 2019

Baukosten KG 400 (netto):

690.000 (Stand 2018)