Marien Hospital Herne Universitätsklinikum – Aufstockung & Sanierung Bettenhäuser

Baumaßnahmen:
Aufstockung des Bettenhauses um 8. und 9. OG
Sanierung des Bettenhauses 2. OG bis 7. OG

Errichtung einer Lüftungszentrale für die Aufstockung und die zu sanierenden Geschosse im 10. OG.
Inbetriebnahme der Aufstockung und Bezug durch den Nutzer. Anschließend geschossweise Sanierung der darunterliegenden Geschosse, bei laufendem Krankenhausbetrieb.

Feuerwehraufzüge und allgemeine Aufzugstechnik.

 

Betreute Gewerke:
Heizungsanlagen, Sanitäranlagen, Lufttechnische Anlagen, Kältetechnische Anlagen, Medizinische Gasversorgung, Feuerlöschanlagen (Sprinkler), Stark- und Schwachstromanlagen, Förderanlagen und Gebäudeautomation

 

Besonderheiten:

  • Aufstockung des Bettenhauses bei laufendem Kankenhausbetrieb der Geschosse darunter
  • Bauen im Bestand unter Beachtung komplexer Gegebenheiten
  • Besonders anspruchsvolle hygienische Anforderungen

 

Leistungszeitraum: 2014 – 2017